Datenschutz Sing Kinderlieder App

Datenschutz
Sing Kinderlieder App

Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für die mobile Applikation Kinderlieder App („App“ oder „Online-Angebot“). Wenn Sie das gesamte Dokument im Zusammenhang lesen bzw. ausdrucken möchten, klicken Sie bitte hier.

 

1.) Wer wir sind

Anbieter (auch „Verantwortlicher“) der App ist,

Studio71 GmbH
A division of ProSiebenSat.1 Media SE
Josetti Höfe – Rungestraße 22-24, 3.HH, 4.OG
10179 Berlin

apps@studio71.com

nachfolgend „wir“ bzw. uns.

 

2.) Kontaktdaten unserer Datenschutzbeauftragten

Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder generell zur Verarbeitung Ihrer Daten durch im Rahmen dieses Online-Angebots haben, wenden Sie sich bitte an die E-mail Adresse unserer Datenschutzbeauftragte:

datenschutz@studio71.com

 

3.) Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Allgemeines

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse).

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten bedeutet dies, dass wir diese z. B. erheben, speichern, nutzen, an andere übermitteln oder löschen.

Grundsätzlich können Sie unser Online- Angebot ohne Angabe personenbezogener Daten kostenlos nutzen. Die Nutzung bestimmter Services, z.B. das Anhören unserer Premiumlieder kann allerdings die Angabe personenbezogener Daten erfordern, z. B. eine Registrierung und Abschluss eines Abonnements. Wenn Sie uns die hierfür erforderlichen Daten nicht zur Verfügung stellen möchten, können Sie die entsprechenden Services leider nicht nutzen.

 

4.) Was passiert wenn ihr Kind die App nutzt?

Jeder Zugriff wird in einer Protokolldatei mit den folgenden Daten gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • IP-Adresse

Aufgrund der Speicherung der Protokolldaten können wir in keinem Fall nachvollziehen, auf welche Bereiche Ihr Kind zugegriffen hat bzw. welche Dateien abgerufen worden sind. Das heißt, Sie können ebenfalls nicht nachverfolgen, was Ihr Kind in der App gemacht hat.

Wozu erheben wir diese Daten?

Die Daten werden lediglich zur Optimierung der App ausgewertet. Auswertungen und Veröffentlichungen zur Nutzung der App erfolgen grundsätzlich anonymisiert.

Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

 

5.) Wofür nutzen wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu nachfolgenden Zwecken und auf Basis der genannten Rechtsgrundlagen. Für den Fall, dass die Datenverarbeitung auf einer Interessenabwägung beruht, erläutern wir Ihnen auch unser berechtigtes Interesse, das wir mit der Verarbeitung verfolgen:

Zweck Grundlage
Bereitstellung dieses Online-Angebots und Vertragserfüllung Vertragserfüllung, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

 

Wahrung und Verteidigung unserer Rechte

 

Interessenabwägung; wir haben ein berechtigtes Interesse an der Geltendmachung und Verteidigung unserer Rechte, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

 

6.) Registrierung

Sofern Sie Leistungen in Anspruch nehmen möchten, die einen Vertragsschluss erfordern, werden wir Sie bitten, sich zu registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die für die Vertragsbegründung und -erfüllung erforderlichen personenbezogenen Daten (z. B. E-Mail- Adresse, Passwort, ggf. Angaben zur gewünschten Zahlungsart).

 

7.) Datenverarbeitung durch App-Stores

Bevor Sie diese App installieren können, müssen Sie ggf. mit einem App-Store-Betreiber (z. B. Google, Apple) eine Nutzungsvereinbarung über den Zugang zu dessen Portal (z. B. Google Play, App Store) abschließen. Der App- Store-Betreiber erhebt und verarbeitet im Zusammenhang mit der Nutzung des App-Store Daten wie Nutzername, E-Mail-Adresse und individuelle Gerätekennziffer als Verantwortlicher. Wir sind nicht Partei der Nutzungsvereinbarung mit dem App-Store-Betreiber und haben keinen Einfluss auf dessen Datenverarbeitung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen App-Store-Betreibers.

 

8.) Wer bekommt Ihre personenbezogenen Daten und warum?

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an Dritte gegeben, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt. Sofern Daten an Dritte übermittelt werden, wird dies in diesen Datenschutzbestimmungen erläutert. Bei einer Übermittlung auf Basis einer Einwilligung kann die Erläuterung auch bei Einholung der Einwilligung erteilt werden.

Darüber hinaus können Daten an Dritte über-mittelt werden, soweit wir aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder durch vollstreckbare behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet sein sollten.

Dienstleister

Wir behalten uns vor, bei der Erhebung bzw. Verarbeitung von Daten Dienstleister einzusetzen. Dienstleister erhalten von uns nur die personenbezogenen Daten, die sie für ihre konkrete Tätigkeit benötigen. Dienstleister werden in der Regel als sogenannte Auftragsverarbeiter eingebunden, die personenbezogenen Daten der Nutzer dieses Online-Angebots nur nach unseren Weisungen verar- beiten dürfen.

Soweit Dienstleister in diesen Datenschutzbestimmungen nicht bereits namentlich benannt sind (z. B. im Bereich App-Analyse), handelt es sich um folgende Kategorien von Dienstleistern:

IT-Dienstleister (Programmierung der App und der technischen Verwaltung), Deutschland

 

9.) Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Services erforderlich ist bzw. wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. In allen anderen Fällen löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Ausnahme solcher Daten, die wir zur Erfüllung gesetzlicher (z. B. steuer- oder handels- rechtlicher) Aufbewahrungsfristen weiter vor- halten müssen (z. B. Rechnungen).

Daten, die einer Aufbewahrungsfrist unterliegen, sperren wir bis zum Ablauf der Frist.

Konkret gelten für die im Rahmen dieses Online-Angebots verarbeiteten personenbezogenen Daten folgende Aufbewahrungsfristen:

Log-Dateien: 7 bis 10 Tage

Abrechnungsrelevante Daten: 6 -10 Jahre

Ihr Account: 14 Tage nach dem Sie ihn löschen

 

10.) Verarbeitung von Daten durch Kreditinstitute und Zahlungsdienstleister; Forderungsmanagement

Die Zahlungsabwicklung läuft über Ihren App-Store-Betreiber (z. B. Google, Apple). Der App-Store-Betreiber erhebt und verarbeitet im Zusammenhang mit unseren zahlungspflichtigen Diensten Daten, wie Nutzername, E-Mail-Adresse, Kreditkarteninformationen und individuelle Gerätekennziffer als Verantwortlicher. Wir sind nicht Partei der Nutzungsvereinbarung mit dem App-Store-Betreiber und haben keinen Einfluss auf dessen Datenverarbeitung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen App-Store-Betreibers.

 

11.) Log-Dateien

Bei jeder Nutzung des Internet werden von Ihrem Endgerät automatisch bestimmte Informationen übermittelt und von uns in sogenannten Log-Dateien gespeichert.

Die Log-Dateien werden von uns zur Ermittlung von Störungen und Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Angriffsversuchen) gespeichert und danach gelöscht. Log-Dateien, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind von der Löschung ausgenommen bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls und können im Einzelfall an Ermittlungsbehörden weitergegeben werden.

In den Log-Dateien werden insbesondere folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse (Internetprotokoll-Adresse) des Endgeräts, von dem aus auf das Online-Angebot zugriffen wird;
  • Internetadresse der Website, von der aus das Online-Angebot aufgerufen wurde (sog. Herkunfts- oder Referrer- URL);
  • Name des Service-Providers, über den der Zugriff auf das Online-Angebot erfolgt;
  • Name der abgerufenen Dateien bzw. Informationen;
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Abrufs;
  • übertragene Datenmenge;
  • Betriebssystem und Informationen zum verwendeten Endgerät;
  • http-Status-Code (z. B. „Anfrage erfolgreich“ oder „angeforderte Datei nicht gefunden“)
  • Log-Dateien werden darüber hinaus für die App-Analyse verwendet.

 

12.) Cookies

Dieses Online-Angebot verwendet bzw. unterstützt keine Cookies.

 

13.) App-Analyse

Wir benötigen statistische Informationen über die Nutzung unseres Online-Angebots um es nutzerfreundlicher gestalten, Reichweitenmessungen vornehmen und Marktforschung betreiben zu können. Die App-Analyse läuft über Ihren App-Store-Betreiber (z. B. Google, Apple). Der App-Store-Betreiber erhebt und verarbeitet die in diesem Zusammenhang anfallenden Nutzerdaten mit als Verantwortlicher. Wir sind nicht Partei der Nutzungsvereinbarung mit dem App-Store-Betreiber und haben keinen Einfluss auf dessen Datenverarbeitung. Es gilt insoweit die Datenschutzerklärung des jeweiligen App-Store-Betreibers. Der App-Store-Betreiber stellt uns die hierbei gewonnen Daten zur Verfügung, wenn Sie hierfür gemäß den Bedingungen des App-Store-Betreibers Ihre Einwilligung erteilt haben.

 

14.) Ihre Rechte (Rechte der betroffenen Person)

Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt Kontakt. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

Sie können Ihr Benutzerkonto auch selbst löschen, indem Sie wie folgt vorgehen:

Sie können sämtliche durch uns im Zusammenhang mit der App erhobenen Daten auch löschen, indem Sie in der App unter Ihrem Profil aus „Ich möchte diese App nicht mehr nutzen“ drücken und dann die dauerhafte Löschung auswählen. Der Account wird dann zwei Wochen archiviert und dann dauerhaft gelöscht.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten zunächst nur gesperrt werden, sofern der Löschung Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

Ihre Rechte auf Auskunft und Berichtigung

Sie können verlangen, dass wir Ihnen bestätigen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten und Sie haben ein Recht auf Auskunft im Hinblick auf Ihre von uns verarbeiteten Daten. Sollten Ihre Daten unrichtig oder unvollständig sein, können Sie verlangen, dass Ihre Daten berichtigt bzw. vervollständigt werden. Wenn wir Ihre Daten an Dritte weitergegeben haben informieren wir diese über die Berichtigung, soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Ihr Recht auf Löschung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen oder Ihren Account wie oben beschrieben selbst löschen.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns zur Vertragserfüllung oder auf Basis einer Einwilligung gegeben haben, in einem übertragbaren Format zu erhalten. Sie können in diesem Fall auch verlangen, dass wir diese Daten direkt einem Dritten übermitteln, soweit dies technisch machbar ist.

Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hier von unberührt.

Ihr Widerspruchsrecht aus persönlichen Gründen

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage berechtigtes Interesse beruht. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.

Ihr Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzbehörde einzureichen. Sie können sich dazu insbesondere an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder die für den Ort zuständig ist, an dem die Verletzung des Datenschutzrechts stattgefunden hat. Alternativ können Sie sich auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde wenden, dies ist:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

Beschwerdeformular